AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hausbauportal und Handwerkerportal

für das Werbeportal MEINHAUSBAU24.de

Definitionen:

Werbemedien

Werbemedien im Sinne dieses Vertrages sind sämtliche Werbemittel, deren Inhalte der Internetnutzer durch einen Mausklick aktiv von einem Internetserver (Ad-Server) abruft, wie z.B. Werbebanner, Werbeanzeigen, Interstitials, Videoclips.

Werbendes Unternehmen

Werbendes Unternehmen ist diejenige Partei, die ein Werbemedium auf der Website von MEINHAUSBAU24 gegen Zahlung einer Provision einbinden lassen will.

Ad Impression

Unter Ad Impression ist der Abruf eines Werbemediums durch den Internetnutzer zu verstehen, indem er die Web-Seite, auf der das Werbemedium platziert ist, aufruft, wobei das Werbemedium geladen wird.

1. Vertragsgegenstand, Vertragsparteien, Geltungsbereich der AGB

1.1 Die Einzelunternehmung Dirk Elsner, im folgenden MEINHAUSBAU24.de genannt, stellt im Internet unter der Domain www.meinhausbau24.de eine Plattform für werbende Unternehmen und die dazugehörige technische Infrastruktur für die Durchführung von Werbekampagnen bereit.

1.2 Die von den werbenden Unternehmen zur Verfügung gestellten Werbemedien müssen den technischen Spezifikationen von MEINHAUSBAU24.de entsprechen.

1.3 Diese AGB regeln die vertraglichen Rechte und Pflichten zwischen MEINHAUSBAU24.de und den werbenden Unternehmen.

1.4 Mit dem Abschluss des Registrierungsvorganges für die Nutzung der Plattform erkennen die werbenden Unternehmen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von MEINHAUSBAU24.de an.

1.5 Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen der Vertragspartner werden von MEINHAUSBAU24.de im Zweifel nur durch eine ausdrückliche schriftliche Bestätigung anerkannt. Grundlage der AGB ist die zum Zeitpunktdes Vertragsabschlusses gültige Fassung.

2. Leistungspflichten von MEINHAUSBAU24.de

2.1 MEINHAUSBAU24.de stellt dem werbenden Unternehmen ein Profil zur Verfügung, in dem das werbende Unternehmen die Möglichkeit hat, das zu platzierende Werbemedium, die von ihm gewünschte Einbindung und die Verlinkung auf eine Zielseite gemäß den von MEINHAUSBAU24.de vorgegebenen Pflichtfeldern zu spezifizieren, und die genaueren Konditionen für die anvisierte Kampagne auszuwählen.

2.2 MEINHAUSBAU24.de stellt dem Werbepartner ein Partnerprofil zur Verfügung, in das er die für die werbenden Unternehmen relevanten Daten (wie z.B. Thematik / Branche, Typus der Website, Einträge in Suchmaschinen und Linklisten etc.) zu seiner Website gemäß den von MEINHAUSBAU24.de vorgegebenen Pflichtfeldern einträgt.

2.3 MEINHAUSBAU24.de registriert die auf der Plattform zustande gekommenen Werbeverträge und richtet die von den Parteien in den Werbeverträgen vereinbarten Werbekampagnen für diese ein. Hierbei stellt MEINHAUSBAU24.de den Vertragsparteien einen Server zur Verfügung, auf dem die Werbemedien abgelegt werden.

2.4 Herausgabe von Zwischenergebnissen

Die Herausgabe von Zwischenergebnissen wie Entwürfen, Quelldateien Layouts usw. ist nur bei gesonderter Vereinbarung zwischen den Parteien geschuldet.

3. Registrierung als Nutzer der Plattform

3.1 Die Registrierung für die Nutzung der Plattform steht natürlichen oder juristischen Personen offen, die am Abschluss von Werbeverträgen interessiert sind. Die Registrierung einer juristischen Person ist nur mit Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter möglich.

3.2 Werbende Unternehmen, die sich für die Nutzung der Plattform registrieren, sind dazu verpflichtet, gemäß den in den Registrierungsformularen vorgesehen Pflichtfeldern wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu machen und ihre Daten stets auf dem aktuellen Stand zu halten.

3.3 Für die Nutzung der Plattform vergibt MEINHAUSBAU24.de einen Benutzernamen und ein Passwort. Das Passwort ist geheim zu halten, sicher aufzubewahren und Dritten gegenüber nicht zugänglich zu machen.

4. Zustandekommen von Werbeverträgen, Vertragsinhalt, Verpflichtungen gegenüber MEINHAUSBAU24.de

4.1 Werbeverträge kommen zustande, sobald ein werbendes Unternehmen ein Angebot zum Abschluss eines Werbevertrages über die Plattform oder schriftlich, per Mail oder Fax übermittelt und MEINHAUSBAU24.de dieses annimmt.

4.2 Der Inhalt des Vertrages ergibt sich aus den in der Profilseite des werbenden Unternehmens hinterlegten Angaben über das zu platzierende Werbemedium, die gewünschte Einbindung und Verlinkung auf eine Zielseite, die von ihm ausgewählten Preismodelle. Weitere vertragliche Pflichten ergeben sich aus diesen AGB.

4.3 Mit dem Abschluss des Werbevertrages verpflichtet sich der Werbende gegenüber MEINHAUSBAU24.de zur Zahlung entsprechend dem ausgewählten Preispakets gemäß Punkt 7 dieser AGB. Angebote von MEINHAUSBAU24.de sind, sofern nicht anders vereinbart, freibleibend.

5. Vertragliche Pflichten von werbenden Unternehmen

5.1 Das werbende Unternehmen übermittelt das in die Website einzubindende Werbemedium nach Abschluss des Registrierungsvorganges, spätestens jedoch eine Woche nach Abschluss eines Werbevertrages an MEINHAUSBAU24.de. Das Werbemedium muss der auf der Profilseite des werbenden Unternehmens angegebenen Spezifikation entsprechen.

5.2 Das werbende Unternehmen hat sicherzustellen, dass die inhaltliche und technische Gestaltung seines Werbeauftritts keine Rechte Dritter (z.B. Marken- oder Namensrechte) verletzt oder gegen die Regelungen des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb verstößt (z.B. Irreführende Gestaltung des Werbeauftritts).

5.3 Das werbende Unternehmen stellt MEINHAUSBAU24.de von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese in Bezug auf eine von ihm zu vertretende Rechtsverletzung gegenüber MEINHAUSBAU24.de geltend machen und übernimmt diesbezüglich sämtliche notwendigen Kosten der Rechtsverteidigung.

5.4 Darüber hinaus darf der Werbeauftritt keine rassistischen, sexistischen, antisemitischen, antidemokratischen oder in ähnlicher Weise volksverhetzenden oder sittenwidrigen Inhalte aufweisen.

5.5 Sollte der Werbende Fehler in seinem Werbeauftritt oder Störungen der der Verlinkung auf seine Internetseite feststellen, so ist dies MEINHAUSBAU24.de unverzüglich mitzuteilen.

6. Einräumen von Nutzungsrechten

6.1 Der Werbende (Kunde) räumt MEINHAUSBAU24.de ein einfaches, zeitlich nicht beschränktes, nicht übertragbares und widerrufliches Nutzungsrecht für die Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung und öffentliche Wiedergabe der Inhalte zum vertraglich vereinbarten Zweck ein. Dies gilt vor allem für die Veröffentlichung von Bildern, Filmen, Texten sowie Logos auf der Website von MEINHAUSBAU24.de.

6.2 Der Werbende sichert gegenüber MEINHAUSBAU24.de zu, dass ihm die notwendigen Urheber- oder Nutzungsrechte an den übermittelten Inhalten zustehen und die Veröffentlichung der Inhalte auf der Plattform von MEINHAUSBAU24.de nicht gegen das Urheber- Marken- oder Wettbewerbs-recht sowie das Recht am eigenen Bild von abgebildeten Personen verstoßen.

6.3 MEINHAUSBAU24.de behält sich das Recht vor, die Inhalte der werbenden Firma gegebenenfalls zu bearbeiten, um zum Beispiel ein einheitliches Format bei der Veröffentlichung zu gewährleisten.

7. Zahlungen

7.1 Die Registrierung auf der Plattform von MEINHAUSBAU24.de steht den Parteien

gegen Zahlung einer einmaligen Einrichtungsgebühr in Höhe von 20 € und

gegen jährliche Bezahlung eines Nutzungsentgelts entsprechend des gebuchten

Werbepakets zur Verfügung. Die jährliche Zahlung fällt für einige Werbepakete erst ab dem 01.01.2015 an. Bis dahin ist die Nutzung kostenlos. Informationen hierzu gibt es auf www.meinhausbau24.de

7.2 MEINHAUSBAU24.de übermittelt den Vertragspartnern eine Abrechnung über die im Abrechnungsjahr fällige Zahlung bis spätestens einen Monat nach Veröffentlichung des Werbeauftritts. Bei der Zahlung handelt es sich um eine Vorauszahlung für das Kalenderjahr.

8. Änderungen der Plattform, Änderung dieser AGB

8.1 Die konkrete grafische und funktionelle Ausgestaltung der Plattform, die Erweiterung der Nutzungsmöglichkeiten mit zusätzlichen Features oder deren Ergänzung mit kostenpflichtigen Zusatzleistungen stehen im Ermessen von MEINHAUSBAU24.de. MEINHAUSBAU24.de ist unter Beibehaltung der vertragsgegenständlichen Nutzungs-möglichkeiten jederzeit berechtigt, die konkrete Ausgestaltung weiter zu entwickeln, zu modifizieren und anzupassen.

8.2 MEINHAUSBAU24.de ist berechtigt, diese AGB während der laufenden Mitgliedschaft zu ändern und anzupassen. MEINHAUSBAU24.de wird den Vertragsparteien die geänderten Bedingungen in Textform übermitteln und auf die Neuregelungen besonders hinweisen. Zugleich wird MEINHAUSBAU24.de den Vertragsparteien eine angemessene Frist für die Erklärung einräumen, ob sie die geänderten AGB für die weitere Inanspruchnahme der Leistungen akzeptieren. Erfolgt innerhalb dieser Frist keine Erklärung, so gelten die geänderten AGB als vereinbart. MEINHAUSBAU24.de wird die Vertragsparteien bei Fristbeginn ausdrücklich auf diese Rechtsfolge hinweisen. Widerspricht eine Vertragspartei der Änderung dieser AGB, so ist MEINHAUSBAU24.de berechtigt, den Vertrag zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der geänderten AGB fristlos zu kündigen.

9. Haftung von MEINHAUSBAU24.de

9.1 MEINHAUSBAU24.de haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig. Für leichte Fahrlässigkeit haftet MEINHAUSBAU24.de ausschließlich nach den Vorschriften des Produkt-haftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet MEINHAUSBAU24.de in demselben Umfang.

9.2 Die Regelung des vorstehenden Absatzes (9.1) erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

10. Gewährleistung

10.1 Bei Mängeln bezogen auf die Leistung besitzt der Kunde das Recht auf Nacherfüllung. Kann die Nacherfüllung nicht gemäß dem Vertrag durchgeführt werden, hat der Kunde das Recht entweder den Preis zu mindern oder ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurückzutreten. Die Frist der Gewährleistung beiMängelansprüchen beträgt ein Jahr.

11. Vertragsdauer und Kündigung

11.1 Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate und verlängert sich automatisch, falls der Kunde nicht einen Monat vor Laufzeitende schriftlich kündigt. Die Kündigung hat zu erfolge an DirkElsner, MEINHAUSBAU24, Am Osterfeld 1, 31311 Uetze. Ausreichend ist die rechtzeitige Absendung der Vertragskündigung.

11.2 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt für beide Seiten unberührt. Für MEINHAUSBAU24.de liegt ein wichtiger Grund vor, wenn ein Kunde gegen die unter Punkt 5 dargelegten Grundsätze der Plattform schuldhaft verletzt. Bei ausstehenden Zahlungen liegt ein Recht zur außerordentlichen Kündigung vor, wenn ein Kunde mit der Zahlung der vereinbarten Leistungen nach Rechnungsstellung mehr als einen Monat in Verzug ist.

11.3 Die im Voraus bezahlten Beträge werden in einem Kündigungsfall nicht zurück erstattet, auch nicht anteilig.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts. Hiervon ausgenommen sind Ansprüche auf dem Gebiet der gewerblichen Schutzrechte und des Urheberrechts.

12.2 Hat das werbende Unternehmen keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland, so ist gegenüber diesem, Gerichtsstand der Sitz von MEINHAUSBAU24.de. MEINHAUSBAU24.de kann das werbende Unternehmen auch an seinem allgemeinen Gerichtsstand verklagen.

12.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB oder eines Vertrages zwischen den Betreibern und dem Nutzer ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

12.4 Für diesen Fall verpflichten sich beide Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, den mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesen AGB bzw. des Vertrages zum Ausdruck gekommenen Interesse von Betreiber und Nutzer am nächsten kommt.

Rechtliches

Kontaktieren Sie uns:

Meinhausbau
Am Osterfeld 1
D 31311 Uetze

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!